Schon sehr früh war mit klar, dass es im Leben mehr geben muss als ich so um mich wahr genommen habe. Das hat mich immer angetrieben. Nie wollte ich still stehen , immer offen sein für Neues.

Ich hab nie so "funktioniert" wie es in unserer Gesellschaft erwartert wird. 

Schon früh hab ich mir auf der Suche nach Geborgenheit meinen sehnlichen Wunsch nach einer eigenen Familie erfüllt. 

Familie war und ist für mich sehr erfüllend, aber auch da war mir schnell klar - da ist noch mehr. Noch mehr Leben, noch mehr was ich tun will, noch mehr Erfüllung.

 

Vor rund 15 Jahren habe ich dann die Ölmalerei für mich entdeckt und durfte sämtliche Glaubenssätze, dass ich das nicht kann fallen lassen. Bei jedem einzelnen Bild das ich gemalt habe hat mich dieser Schöpfungsprozess, von der weißen Leinwand zum fertigen Bild, fasziniert.

Nebenbei habe ich auch noch die Ausbildung zum Visagisten und Make-Up Artist gemacht, um meine Tochter bei ihren Filmen zu unterstützen, was mich dann in weiterer Folge auch zum Bodypainting gebracht hat.

 

Tiere waren immer schon ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben, als Kind bei meinen Großeltern und sobald ich erwachsen war endlich bei mir zu Hause. Vor 20 Jahren wurde mir mein Kindheitstraum vom eigenen Pferd erfüllt.

Heute lebe ich mit vier Pferden, einem Pony, einem Hund und zwölf Katzen auf unserem weitläufigen Grundstück.

 

2014, nach einer schwierigen Zeit  für mich, war der Impuls aufs Land zu ziehen so stark, dass ich sämtliche Hürden überwunden habe und diesen Traum mit meiner Familie in weniger als einem Jahr verwirklicht habe.

Beim ersten Schritt auf unserem neuen Grundstück habe ich sofort gespürt, dass ich hier angekommen bin. Dieses Gefühl hat auch immer angehalten, trotzdem musste ich feststellen, dass meine Themen nach der euphorischen Anfangszeit unverändert an die Oberfläche drängten. Mich mit meiner Seele zu verbinden, kompromisslos meinen ureigenen Weg zu gehen, das ist schon sehr lange mein wichtigster Vorsatz für dieses Leben.

 

Im November 2018 unternahm ich dann mit meinen Töchtern und einer lieben Freundin ganz spontan mit dem Wohnmobil eine Reise nach Glastonbury, die sich als lebensverändernd entpuppen sollte. Ich kann nicht beschreiben was dort passiert ist, aber als ich nach Hause kam, war klar, dass sich einiges ändern muss.

Damit ging die große Suche weiter -  nach mir, meinem wahren Wesen, und der Verbindung zu meiner Seele.

Heute, fühle ich mich wie ein neuer Mensch. Barrikaden sind eingestürzt, Glaubenssätze verschwunden, Trauer gelöst. Jetzt ist mir viel mehr bewußt worum es in meinem Leben geht, wohin ich geführt werde.

 

Bei der 'Art of Healing' Ausbildung von Karin Nikbakht durfte ich erfahren, welche Erfüllung mir die Arbeit mit anderen Menschen bringt.

Ich bin durch viele Prozesse durchgegangen und begleite nun andere Menschen die sich ein freieres erfülltes Leben wünschen.

Ich möchte Menschen daran erinnern worum es wirklich geht im Leben, wie sie dort hin kommen  und dass es sich wirklich auszahlt dran zu bleiben, egal wie schmerzhaft der Weg auch manchmal sein mag.

Das Leben hat so viel zu bieten und jeder Mensch hat unendlich viele Schätzte in sich die enteckt und gelebt werden wollen.

 

In diesem Jahr 2020 absolviere ich zur Vertiefung und als Assistentin einen weiteren Durchgang der Art of Healing Ausbildung von Karin Nikbakht. Ausserdem bin ich in Ausbildung zum Reinkarnationstherapeuten (ebenfalls bei Karin Nikbakht) und habe das Praktikum für die Lebens und Sozialberaterausbildung am IFGE begonnen.

 

Die ständige Arbeit an mir selber begleitet mich täglich, ebenso wie die selbständige Weiterbildung durch Bücher.

Auf meinem Weg haben ich unzählige Familienaufstellungen, Einzelarbeit und im letzten Jahr 2 Wochen intensiv Reinkarnationstherapie gemacht